Ob Güldner, Primus oder Eicher - alte Technik macht uns reicher

Wir schätzen sie und haben Respekt vor alter Landtechnik und Traktoren. Unser Wissen wollen wir darum auch an junge Leute vermitteln.

Unser Verein stellt sich der Aufgabe, neben dem "Wiederaufbau von alten Traktoren und alter Landtechnik", besonders junge Leute für diese Arbeit zu gewinnen. Darüber hinaus wollen wir mit ortsansässigen und ortsnahen Vereinen Kontakte halten und den Austausch von Wissen pflegen.

Besuche anderer Veranstaltungen, Präsentationen unserer Technik und Schulungen am Objekt führen uns in die gewünschte Richtung.

Was geht ab? - in der  Werkstatt

Letzte Neuigkeiten:

Danke für den schönen Tag !

04.05.16

Liebe Traktorenfreunde 


Allen Ausstellern, Gästen, Standbetreibern und den Mitgliedern der (FaLuT) e.V. Rüthnick mit ihren Helfern und Unterstützern sei hiermit der Dank des Vorstandes von (FaLuT) ausgesprochen. 
Das 8.Traktorentreffen in Rüthnick ist uns, dank Eurer Vorbereitung, Hilfe am Tag des Treffens, der eisernen Disziplin und der organisierten Nachbereitung gelungen. Die Presse wusste in ihren lokalen Medien nur Positives zu berichten. Selbst zur Morgenandacht beim täglichen Frühstückstreffen in Schröders Imbiss in Altruppin bekamen wir positive Kritiken. 
Unsere Bürgermeisterin Birgit Salzwedel hat Ihr Versprechen gehalten und sorgte für schönstes Maiwetter. 
Es bedarf immer einer konsequenten Vorbereitung um so ein Schiff zu schaukeln. 
Einen grossen Anteil hat das Amt Lindow, Amt für Agrarwirtschaft, die Polizeiwache in Rheinsberg, die Straßenmeisterei und das dazugehörige Ordnungsamt. Ihnen sei ebenfalls gedankt, daß solch eine Veranstaltung unser geliebtes Rüthnick wieder ein wenig bekannter machen durfte. 
Ein ganz besonderes Dankeschön geht nochmal an alle Traktorenaussteller und Vorführer alter Landtechnik. In forderster Reihe seien hier Bernd von den Landschleichern und Alex von den Schlepperfreunden aus Binenwalde genannt. Ihr habt unsere Veranstaltung mit Euren Darbietungen abgerundet. 
Ich möchte nicht vergessen, mich im Namen aller, beim KFL-Löwenberg, insbesondere bei Dir Ulf, für Deine Unterstützung zu bedanken. 
Ein riesen Dankeschön geht von hier aus auch an Andreas Paul (Firma Geotank).
Beim Forstbetrieb in Altruppin haben wir uns ebenfalls für die materielle unterstützung zu bedanken (Danke).
Einen besonderen Dank spricht der Vorstand der (FaLuT) der Otto-Rüdiger-Schulze Holz und Baustoffrecycling GmbH in Neuendorf aus. Sie unterstützte uns, wie in den letzten Jahren, und sorgte dafür, daß unser Traktorentreffen immer eine saubere Sache ist.! 
Der örtlichen Feuerwehr sei gedankt, daß sie unsere Gäste mit frischem Gegrilltem versorgt hat. Wir hoffen Euch mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung eine finanzielle Unterstützung gegeben zu haben. 
Den Startschuß zum diesjährigen Treffen gab die Schützengruppe Rüthnick, unter der Leitung von Klaus Dieter Ebert. Euch haben wir es zu verdanken, daß es pünktlich, wie immer loß gehen konnte. Zu unserem Versprechen gemeinsam nach Grieben ins Ackermuseum zu kremsern, stehen wir nach wie vor. 
Dem Kleinstbetrieb Töpfer, dem Fuhrunternehmen Maslowski und der RMS-GmbH aus Wulkow haben wir es zu verdanken, daß wir allen Traktoristen ein kleines Dankeschön mit auf den Heimweg geben konnten (Danke)! 
Karolas Kuchenstand war wieder eine tolle Sache. Die Mädels hatten sich feingemacht und verwöhnten unsere Gäste mit selbstgebackenem Kuchen (gespendet von vielen fleißigen Frauen aus unserem Verein aus Rüthnick und den umliegenden Dörfern) -nochmals vielen Dank dafür-. 
Eines steht jetzt schon fest, mit dem 9.Traktorentreffen in Rüthnick im nächstem Jahr werden wir allen Traktorfreunden der Region wieder eine Freude machen. Also, man sieht sich wieder. 
Euer Vorstand der FREUNDE ALTER LANDTECHNIK UND TRAKTOREN aus Rüthnick.

Peter 

Freunde alter Landtechnik und Traktoren e.V. Rüthnick

 

Dorfstrasse 36

D - 16835 Rüthnick
0049 160 8046545
info@falut.de

 

Kontakt